Co-Create

Bei dieser Versammlung gibt es keine Zuschauer*innen, nur Mitschaffende!

Die Veranstaltung wird jedes Jahr von Hunderten von Menschen ins Leben gerufen, die ihre Fähigkeiten und ihre Zeit einsetzen, um ein bereicherndes Programm von Workshops und Aktivitäten zu gestalten, die zum Nachdenken einladen, unseren Geist erfrischen und zum Handeln anregen. Die Workshopleiter*innen sehen darin stets eine bereichernde Gelegenheit, ihre Arbeit mit einem aktiven und engagierten neuen Publikum zu teilen. Das Programm des letzten Jahres kannst du hier einsehen.

Das Programm integriert die Grundwerte der Nature Community: Liebe, Vertrauen und Zusammenarbeit, sowie Feier, Tanz und Verbindung, und praktische, einfach zugängliche Aktionen, um politischen Einfluss zu erzielen.

Unser Programm dreht sich um die folgenden allgemeinen Themen:
● Klimanotfall
● Über die Klimakrise hinaus
● innere und äußere Transformation; inneres und äußeres Klima
● Sacred Activism

Workshops, Kunst und Musik in allen Formen und Größen ist herzlich willkommen. Bis zum 30. April kannst du dich über dieses Anmeldeformular für einen Workshop bewerben.

Kunsthandwerksmarkt

Zeig uns deinen Shop!

Wir laden alle Handwerker*innen und Schöpfer*innen ein: Dieses Jahr wird es bei der Versammlung einen Marktbereich extra für euch geben! Dort können die besten Ökodorf-Talente präsentiert werden: von gewebten Körben über Wandteppiche, Schmuck und Töpferwaren bis hin zu Kunsthandwerk, wird dies ein Ort für bedachtsame Transaktionen und die Unterstützung des Handwerks sein, sowie eine Chance für Teilnehmende, ein liebevoll gestaltetes Geschenk aus den Ökodörfern Europas mit nach Hause zu nehmen.

Kunsthandwerker*innen können gegen eine empfohlene Spende in Höhe von 15% für jeden Verkauf ein kostenloses Konferenzticket pro Shop erhalten. Um mit einem Shop dabei zu sein, bewirb dich bitte vor dem 11. März 2020 über dieses Formular.

Freiwillige gesucht!

Freiwillige sind das Herz und die Seele der Versammlung.

Sie sorgen dafür, dass das Treffen reibungslos verläuft, alle Teilnehmende köstliche warme und nahrhafte Speisen erhalten, die Fahrer*innen wissen, wo sie parken müssen, der Ort wunderschön dekoriert ist und alle sich wohl fühlen.

Nature Community und GEN Deutschland haben eine kleine Anzahl verfügbarer Plätze für Freiwillige, die beim Aufbau des Veranstaltungsorts, den Küchenvorbereitungen, der Reinigung, dem Programmablauf und dem Wohlbefinden der Teilnehmenden unterstützen möchten. 

Die Freiwilligen werden für zwei Monate (08. Juni bis 05. August) vor Ort benötigt und erhalten im Austausch für Ihre Energie freien Eintritt sowohl für das Love & Peace gathering als auch für das European Ecovillage Gathering.

Assoziierte Stände

Die Vernetzung von Transitions-Bewegungen ist entscheidend für die erfolgreiche Bewältigung globaler Krisen und den Übergang zu einer regenerativen Kultur. Um die Konversation anzuregen und den Austausch zwischen Ökodörfern und einer Bandbreite weiterer globaler Aktivitäten für den Wandel zu fördern, laden wir auch assoziierte Bewegungen und Organisationen ein. Wir haben dazu einen Bereich eingerichtet, um eure Arbeit zu präsentieren und Mitarbeitende und Aktivist*innen aus Europa und der ganzen Welt synergetisch einzubeziehen.

Wenn du einer Organisation oder Bewegung angehörst, die sich mit den Werten der Ökodörfer identifiziert, und nach einer Möglichkeit sucht, sich mit den Hunderten von Teilnehmenden der Veranstaltung auszutauschen, kannst du dich gerne für einen Stand bewerben. Melde dich dafür bitte bis zum 11. März 2020 über dieses Anmeldeformular an.

Menü schließen