Programm

Unter dem Titel Beyond Climate Crisis: Transforming Ourselves, Transforming the System wird das Treffen der europäischen Ökodörfer das gesellschaftliche Engagement für Klimaschutzmaßnahmen und den Übergang zur Nachaltigkeit beschleunigen. Unser Programm richtet der Klimakrise den Blick direkt entgegen und fordert unsere Köpfe, Herzen und Hände auf, hier und jetzt die Lösungen zu finden, die wir brauchen.

Durch praxisorientierte Workshops, Sessions zur Persönlichkeitsentwicklung und zum Wohlbefinden, sowie durch Tanz und Bewegung, gesunde Ernährung, einen Markt für ethisches Handwerk, und Kunst werden wir den Klimanotfall und seine Möglichkeiten zum Wandel in einer ganzheitlichen Sichtweise aufgreifen. Live- und elektronische Musik werden das Gewicht des Themas ausgleichen und für Verbindung und Freude in unserer gemeinsamen Zeit sorgen.

Unterstützt durch die Pädagogik des CLIPS-Community-Buildings werden wir in den gemeinsamen Tagen von der „Intention“ zum „Ich / Wir“ und schließlich zu „Struktur und Wirkung“ übergehen. So wird das Treffen als lebendiges Labor und Inkubator fungieren, um gemeinsam zu träumen und Maßnahmen gegen die Klimakrise zu entwerfen. Am vierten Tag werden wir voll neuer Inspiration und Hoffnung aus dem Programm auftauchen, mit neuen Verbindungen und Freundschaften und mit Plänen, die bereit sind, Basisaktionen gegen die Klimakrise in Gang zu setzen.

Jedes Jahr versammeln wir Redner*innen aus der ganzen Welt der Ökodörfer, sowie gleichgesinnten Bewegungen, um uns zu aktivieren, herauszufordern und zu inspirieren. Mit dem CLIPS-Modell werden wir folgende Themen behandeln:

tag 1

-Intention-

Mit welchen Absichten kommen wir in das Treffen? Was treibt uns an? In welcher Situation befinden wir uns auf Mutter Erde und wie kann unser Zusammentreffen ihre Heilung unterstützen?

tag 2

-Ich-

Heute wird die Aufmerksamkeit auf das gelenkt, was wir an uns selbst sehen und nicht sehen: Welche Verhaltensweisen sind un/bewusst und welche Werkzeuge besitzen wir, um diese zu anzusprechen. Welche Macht haben wir jeweils in uns und wie können wir diese aktivieren, um einen kulturellen Wandel zu erreichen?

tag 3

-wir-

Dieser Tag befasst sich mit Synergieeffekten, Komplementarität und Unterschieden zwischen starken Schwester- und Brüder-Bewegungen des Wandels: das größere „Wir“. Wie bewegen wir uns zusammen und wie können wir noch mehr zusammen arbeiten? Wir werden Verbindungen und Gespräche zwischen GEN, Permaculture, Transition und ECOLISE sowie anderen starken alliierten Bewegungen sehen. Welche Maßnahmen können wir ergreifen, um aktiv in Solidarität miteinander zu treten und unsere Anstrengungen gemeinsam auszurichten?

tag 4

-Struktur & Wirkung-

Wie können wir Ökodorf-Lösungen in radikale, praktische Realitäten umwandeln? Wie können wir mit den Ideen und der Inspiration, die aus diesem Treffen hervorgehen, vorankommen? Wir planen, mit radikalen und transformativen Verbindungen, Aktionsplänen und Ideen, die wir nach dem Treffen anwenden können, gewappnet aufzutauchen.

Bereiche

Workshop-Programm

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“ – Albert Einstein

Wie Einstein schon feststellte, erfordern die Krisen, mit denen wir konfrontiert sind, radikales (Um-)Denken, transformative Leitung und kooperatives Handeln. Viele Ökodörfer befassen sich seit Jahrzehnten mit den Praktiken des Wandels für die Regeneration des gesamten Systems: Sie fungierten als lebende Labore, die auf lokaler Ebene zeigen und testen, wie zukünftige regenerative Systeme aussehen und funktionieren können.

Im Rahmen des Hauptworkshop-Programms werden wir uns mit dem Thema des diesjährigen Treffens befassen und speziell darauf eingehen, was in Ökodörfern bereits zur Bekämpfung des Klimawandels funktioniert, was weiterentwickelt werden kann und was wir von alliierten Bewegungen lernen können. Kernthemen sind Liebe, Vertrauen und Zusammenarbeit; Sacred Activism; und der Blick über die gängige CO2-Debatte hinaus: jeweils mit geeignetem Handwerkszeug für praktische Maßnahmen unterstrichen.

Kinder & Familien

“Es kann keine schärfere Offenbarung der Seele einer Gesellschaft geben als die Art und Weise, wie sie mit ihren Kindern umgeht.“- Nelson Mandela

Kinder und Familien sind die Zukunft unserer Gemeinschaften und wir schätzen ihre Anwesenheit bei der Veranstaltung sehr. Bei Nature Community freuen wir uns darauf, einen eigenen Spielbereich für Kinder und einen Raum für Workshops für Kinder und Familien zu eröffnen. Wenn du an einem Workshop zu alternativen Bildungsmodellen, natürlicher Elternschaft, natürlicher Geburt und Elternunterstützung interessiert bist, kannst du dich hier anmelden.

Wir werden auch einen Baby-Ruhe-Bereich haben, in dem Kleinkinder und Babys in Ruhe und Sicherheit schlafen, spielen und gefüttert werden können.

Heilung & Wohlbefinden

„Gesund zu bleiben ist ein Ausdruck des Dankes für den ganzen Kosmos – die Bäume, die Wolken, alles“ – Thich Nhat Hahn

Fürsorge für die Gemeinschaft und Fürsorge für den Planeten müssen auf der Fürsorge für uns selbst beruhen. Der Bereich Heilung & Wohlbefinden bietet ein Programm von Transformationspraktiken für die Heilung von Körper und Geist, die uns zu größerer Gemeinschaft und größerem Verständnis untereinander führen. Dich erwartet eine Vielfalt an persönlichen Prozessen, Massagen, Meditationen, Gesangs- und Heilungstherapien für Körper, Geist und Seele.

EST EXPO

„Wenn wir mit unseren Händen ein Haus bauen … verwandeln wir uns in Alchemisten und verwandeln Gewöhnliches in Außergewöhnliches.“ – Satish Kumar

Die Expo ist ein Demonstrationslabor, in dem nachhaltige Technologien und die Wiederanwendung alten Wissens vorgestellt werden. Wir laden alle Teilnehmenden ein, Technologien aus ihren Gemeinschaften oder aus traditionellem Wissen zu teilen, zu demonstrieren und zu präsentieren, die zur Lösung lokaler oder globaler Probleme eingesetzt werden. Wir zeigen, wie Ökodörfer die Klimakrise mit geeigneten Technologien bekämpfen, wie Gemeinschaften Handwerk wie Korbflechten oder Imkerei für Selbstversorgung und Einkommen betreiben und wie diese einfachen Lösungen für alle zugänglich sind.

Kunst & Musik

„Feiern bedeutet, sich bewusst zu werden.“ – Dragon Dreaming Handbook

Wie kann man das Leben besser feiern als durch die Ausdrucksfreiheit, die in Kunst und Musik zu finden ist?

Lasst uns das Menschlichsein durch Tanz, Spiel, Gesang, Lachen und Musik zum Ausdruck bringen. Lasst uns ganz sein! Während des gesamten Treffens werden wir das Feiern in vielen Varianten erleben. Lasst uns durch ein vielseitiges und buntes Programm die diverse und farbenfrohe Kultur der Ökodörfer teilen, und so die ernsteren Untertöne unseres Themen- und Workshop-Programms abfedern.

Folgen wir unserer Neugier und verbinden uns durch …Körperkraft und Weisheit im Ekstatischen Tanz und anderen Bewegungsräumen; Live-Musik aus ganz Europa und der Welt; Singkreise, Open-Mic- und Jam-Sessions; Freude und Achtsamkeit in Mantra-Singen und Yoga-Sessions; das Schaffen einer (neuen) Geschichte durch Theater und Spiel …und vieles mehr!